Willkommen…

 

Neue Mitglieder für die Saison 2019 gesucht

Wir sind schon dabei, für die nächste Anbausaison zu planen, und nehmen jetzt wieder Anmeldungen für neue Ernteanteile entgegen!

Wenn Ihr gerne dabei sein wollt, könnt Ihr Euch unter Mitgliedsantrag anmelden oder eine Mail an info@aufdemacker.de schreiben.

Gerne könnt ihr vorab zu unserer nächsten Infoveranstaltung am 31.10.2018 im „Rind“ in Rüsselsheim vorbeischauen, bei dem ihr die Möglichkeit habt, uns und unser Konzept kennen zu lernen.

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Ackerteam

Achtung: Mailprobleme!

Wir bzw. unser Hoster hatte massive technische Probleme. Mails an info@aufdemacker.de kamen daher nicht bei uns an, genauso wenig wie Mitgliedsanträge. Wenn Ihr uns einen Antrag geschickt habt, fragt doch bitte nach unter sandra@aufdemacker.de, ob er angekommen ist.

Wenn Ihr nichts von uns gehört habt, ist er nicht angekommen!!!

 

Unsere Depots

Für viele Interessierte ganz entscheidend: Wo sind die Depots? Wo kann ich mein Gemüse frisch abholen, so dass auch die Fahrtwege nicht zu lange sind? Das ist für viele eine Voraussetzung für eine Mitgliedschaft.
Aktuell haben wir Depots in Rüsselsheim, Rüsselsheim-Königstädten, Trebur, Nauheim und Astheim. Geplant ist auf alle Fälle ein Depot in Groß-Gerau (bzw. einem Ortsteil) und vielleicht auch noch in Ginsheim.

Je nach Interesse ist auch ein Depot für Wiesbaden denkbar. Hier hätten wir schon ein Angebot für einen Ort (der Infoladen in der Blücherstraße), brauchen aber auch Mitglieder, die sich um die Logistik kümmern. Wenn Ihr Euch für Wiesbaden interessiert und beim Transport (einmal pro Woche, am besten wenn man z.B. aus Richtung Darmstadt kommt oder vielleicht in Rüsselsheim arbeitet oder…) helfen kann, einfach bei uns melden! Lieben Dank!

Auf der folgenden Karte findet ihr die derzeitigen fünf Depots (in gelb), sowie den Wanderparkplatz (rot, an der K159) von dem aus man unseren Acker zu Fuß in 5-10 min erreichen kann (ebenfalls in rot). Link: SoLaWi Depots

Bio SoLaWi Auf dem Acker e.V.

Wir bauen mit unserer Solidarischen Landwirtschaft regional, mitten im Rhein-Main-Gebiet, unser eigenes Obst und Gemüse an. Und das ohne den Einsatz von Pestiziden und Kunstdünger, ohne weite Transportwege, ohne Plastikverpackungen und nach Bioland Richtlinien.