Willkommen…

Wir haben gewonnen!

Wir haben teilgenommen – beim Dein-Weg-Award, dem Wettbewerb einer großen Versicherung. Wir sind von einer Jury unter die 20 Finalisten gewählt worden und durch ein Online-Voting haben wir es auf Platz 10 geschafft und damit 400,- Euro gewonnen! Mehr unter www.dein-weg-award.de/die-gewinner-des-fuenften-deinweg-awards/

An dieser Stelle vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung!

 

Unser zweites Jahr beginnt… 

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, UnterstützerInnen, HelferInnen und Neuzugängen ein frohes neues Jahr 2019. Auf eine prächtige Ernte und ebenso prächtiges Gemüse! 

Nach der wohlverdienten Winterpause ist unsere Gärtnerin Anne nun schon mitten in der Anbauplanung:

 

 

Abschluss der Saison-Planung 2019

Unsere Mitgliederversammlung mit Bieterrunde liegt erfolgreich hinter uns, und wir haben 60 Ernteanteile vergeben! Mit den Planungen für die neue Saison sind wir daher schon sehr weit.

Wenn Ihr gerne dabei sein wollt, könnt Ihr Euch unter Mitgliedsantrag auf die Warteliste setzen lassen oder bei Fragen eine Mail an info@aufdemacker.de schreiben.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Ackerteam

 

Unsere Depots

Für viele Interessierte ganz entscheidend: Wo sind die Depots? Wo kann ich mein Gemüse frisch abholen, so dass auch die Fahrtwege nicht zu lange sind? Das ist für viele eine Voraussetzung für eine Mitgliedschaft.
Aktuell haben wir Depots in Rüsselsheim, Rüsselsheim-Königstädten, Trebur und Astheim

Fest vorgesehen für 2019 ist ein Depot in Wiesbaden (im Infoladen in der Blücherstraße), eines in Groß-Gerau (bzw. einem Ortsteil), ein zweites in Rüsselsheim und noch eines in Mainz-Laubenheim.

Auf der folgenden Karte findet ihr die derzeitigen vier Depots (in gelb, das Depot in Nauheim gibt es zur Zeit nicht), sowie den Wanderparkplatz (rot, an der K159) von dem aus man unseren Acker zu Fuß in 5-10 min erreichen kann (ebenfalls in rot).

Klicken zum Vergrößern!

 

Bio SoLaWi Auf dem Acker e.V.

Wir bauen mit unserer Solidarischen Landwirtschaft regional, mitten im Rhein-Main-Gebiet, unser eigenes Obst und Gemüse an. Und das ohne den Einsatz von Pestiziden und Kunstdünger, ohne weite Transportwege, ohne Plastikverpackungen und nach Bioland Richtlinien.